Pirates of the Caribbean – Am Ende der Welt

Will Turner (Orlando Bloom) und Elizabeth Swann (Keira Knightley) bleibt keine Wahl: Um Captain Jack Sparrow (Johnny Depp) aus Davy Jones’ Gefangenschaft zu retten, müssen sie sich mit dem totgeglaubten Captain Barbossa (Geoffrey Rush) verbünden. Derweil macht Jones (Bill Nighy) mit seinem Geisterschiff “The Flying Dutchman” die sieben Weltmeere unsicher. Will und Elizabeth segeln durch Heimtücke, Verrat und wilde Wasser, bis sie vor Singapur den verschlagenen chinesischen Piraten Sao Feng (Chow Yun-Fat) zum Duell herausfordern.

Pirates

Nach 3 Tagen haben wir es endlich geschafft einen Platz im Kino zu ergattern und uns den Film anzuschauen. Der Film kommt auf jedenfall nach seinen beiden Vorgängern und ist sehenswert. Mit einer Länge von 169 Minuten ist er ziemlich lang, wobei manche Szenen ziemlich langatmig sind und kürzer sein könnten. Trotzdem muss man bei dem Film gut aufpassen, weil ziemlich viel durcheinander ist und man sonst den Anschluss von der Story verliert. Um den Film zu verstehen muss man unbedingt beide anderen Teile gesehen haben. Also auf in die Kinos.

Link: kino.de

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.