The Host (Gwoemul)

Vor sechs Jahren verkappte ein rücksichtsloser US-Militär (Scott Wilson) tonnenweise hochgiftige Chemikalien, die den Fluss Han verseuchten, der durch die Hauptstadt Seoul fließt. Nun hüpft aus den trüben Fluten am hellichten Tag ein wohnwagengroßes Amphibienmonster mit gesundem Appetit auf Menschenfleisch. Schülerin Hyeon-seo (Ko A-sung), ihr faul-doofer Papi Gang-du (Song Kang-ho) und dessen Vater Park Heui-bong (Byun Hee-bong), dem eine Mischwarenbude gehört, werden Zeugen der Attacke.

Liebes Südkorea, bitte unterlasst in nächster Zeit solche Filme. Es ist einfach “Godzilla für Arme”. Dieser Film ist mal wieder nicht zu Empfehlen. Er ist sogar langweiliger als der von letzter Woche… auch wenn er ein andere Genre hat.
Wenigstens habe ich in der gestrigen Sneak bei der Verlosung gewonnen. Ein Popcorn Gutschein und den Soundtrack von “The Incredibles. Immerhin eine kleine Entschädigung.
Link: kino.de

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.