Fuuvi Bee 8mm Style Retro Digital Camera

Die kleine mini Digital Kamera ist mein neustes Gadget und muss sich noch beweisen. Ich wollte eine kleine Kamera kaufen die nicht alles in HD aufnimmt und man nicht jeden Fehler und schwänker sofort im Film sieht und stundenland das Video schneiden muss. Eher eine kleine Kamera die in der Jacke immer dabei sein kann und ohne bearbeiten schlechte retro Bilder macht.

Die Fuuvi Bee wird mit einer microSD Karte gefüttert und kann Bilder und Videos machen. Der Akku wird über mini USB geladen. Genauso kommt man an die Daten (Ja, auch Linux :) Die ersten Tests waren auch sehr versprechend, aber den richtigen Leistungstest sollte die kleine bei einem Wochenendtrip nach Kopenhagen absolvieren. Leider verträgt sich die Kälte mit der Kamera nicht. Sobald sie etwas länger an der kühlen Luft ist oder _extremen_ Temperaturen macht die Kamera einfach nichts mehr. Der Akku wird auch extreme schnell leer in der Kälte. Somit hat die Kamera gerade mal die Nacht im Zug überlebt und ich konnte kein einziges Bild außerhalb des Zuges gemacht.

Die Bedienung ist super einfach und mit ein paar Knöpfen kann man auch nicht viel falsch machen. Manchmal möchte die Kamera jedoch nicht anfangen aufzunehmen oder ein Foto zu machen. Wartet man einen kleinen Moment und probiert es nochmal funktioniert es plötzlich. Macht keinen Sinn und muss irgend ein Fehler in der Software sein. Die Kamera in der Hand zu halten ist nicht wirklich angenehm. Sie sieht wie eine Kamera aus, aber das wäre nicht nötig gewesen. Ob ich mir die Kamera nochmal kaufen würde… im Moment nicht, weil sie in der Kälte einfach versagt hat. Ich bin auf den Sommer gespannt…. Jetzt Bilder!

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.