Ein funktionierendes Backup…

… ist was sehr geiles und deswegen möchte ich euch heute plbackitup vorstellen. Es ist ein perl Script und es läuft bei nun seid knapp einem Monat auf den Servern und ich bin zu 100%, aber wirklich 100% zufrieden. Man kann die Ordner die man backupen will sehr einfach angeben und auch Ordner die man excluden will . Das sieht dann ungefähr so aus:

 etc:/etc:

Jetzt machen wir ein Backup von /etc in eine Datei mit dem Namen etc… (könnten wir auch anders nennen). Wenn wir jetzt aus dem Ordner /etc was excluden wollen sieht das so aus:

  etc:/etc:network/

Jetzt wird alles bis auf den Ordner /etc/network/ gesichert. Finde ich einfach nur gut und übersichtlicher als alle anderen Programme die ich bisher hatte. Die gesicherten Daten können wir dann entweder per scp oder ftp auf einen ftp Server ablegen.
Zusätzlich gibt es auch gleich noch eine mysql Option. Die habe ich aber  noch nicht ausprobiert, da ich mit automysqlbackup sehr zufrieden bin.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.