PCMCIA UMTS Karte

Da ich meinen Handyvertrag bei O2 habe und auch eine UMTS Flatrate besitze, habe ich mir eine “T-Mobile Multimedia Net Card GPRS/UMTS” sprich eine “Option GT 3G Quad UMTS GPRS PCMCIA” bei ebay ersteigert. Das schoene bei O2 ist noch das man ohne monatliche Mehrkosten sich Multikarten dazubestellen kann. Dann entfaellt das nervende umstecken der SIM Karte.

Karte rein:

Sep 15 22:12:28 laptop usbcore: registered new interface driver usbserial
Sep 15 22:12:28 laptop usbserial: USB Serial support registered for generic
Sep 15 22:12:28 laptop usbcore: registered new interface driver usbserial_generic
Sep 15 22:12:28 laptop usbserial: USB Serial Driver core
Sep 15 22:12:28 laptop usbserial: USB Serial support registered for GSM modem (1-port)
Sep 15 22:12:28 laptop option 6-1:1.0: GSM modem (1-port) converter detected
Sep 15 22:12:28 laptop usb 6-1: GSM modem (1-port) converter now attached to ttyUSB0
Sep 15 22:12:28 laptop option 6-1:1.1: GSM modem (1-port) converter detected
Sep 15 22:12:28 laptop usb 6-1: GSM modem (1-port) converter now attached to ttyUSB1
Sep 15 22:12:28 laptop option 6-1:1.2: GSM modem (1-port) converter detected
Sep 15 22:12:28 laptop usb 6-1: GSM modem (1-port) converter now attached to ttyUSB2
Sep 15 22:12:28 laptop usbcore: registered new interface driver option
Sep 15 22:12:28 laptop option: USB Driver for GSM modems: v0.7.2

Wunderbar erkannt. ttyUSB0 ist fuer Datenverkehr, ttyUSB1 fuer SMS und ttyUSB2 habe ich vergessen. Die Einwahl geschieht mittels umtsmon bei mir. Das bietet neben einem unpraktischen GUI auch eine einfache Anzeige wie viel Traffic man schon erzeugt hat. Ist mir ja eigentlich egal, aber mal ganz nett zu Wissen. Das tolle ist auch das man sieht was man fuer eine Netzstaerke und Qualitaet hat – sprich UMTS/EDGE/HSDPA (HSDPA kann die Karte leider nicht, aber UMTS sollte erstmal reichen).

Die neue Ubuntu Version soll ja anscheinend die Konfiguration von UMTS Karten in die normale Netzwerkkonfiguration mit einbauen (im Gnome Interface). Mal abwarten was daraus wird. Ueberall redet man ja immer von den “Netbooks” und ich muss sagen ich koennte mich auch mit dem einen oder anderen anfreunden, doch ohne integriertes UMTS Modem kaufe ich mir keins.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.