FAZIT: Igel Thin Client als Server

Ich habe jetzt seid ca. einer Woche einen Igel Thin Client als Server laufen und ich bin zufrieden. Ich habe OpenBSD 4.0 auf einer 1 GB CF Karte laufen. Für die Daten habe ich eine externe 100GB SATA Festplatte die über USB angesprochen wird). Ich habe diverse Dienste darauf laufen und alle laufen flüssig. Natürlich habe ich kein X auf dem Gerät, ich glaube das würde dem System dann doch einiges zu schaffen geben.

3:51PM up 4 days, 21:25, 5 users, load averages: 1.07, 1.10, 1.08

Filesystem Size Used Avail Capacity Mounted on
/dev/wd0a 787M 530M 218M 71% /
/dev/sd0c 110G 107G -2.2G 102% /mnt/archive
/dev/svnd0c 105G 1.5G 98.2G 2% /mnt/data

Das komische ist, eigentlich hatte ich den Thin Client Installiert damit wir Strom Sparen… Gestern kam die Rechnung der Städtischen Werke und zum erstaunen aller Mitbewohner bekommen wir sogar Geld wieder. ;)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.