Das nächste Jahr

Nachdem ich nun meine Ausbildung abgeschlossen habe, kann ich meinen Zivildienst ableisten. Doch ein normaler Zivildienst ist irgendwie langweilig und deswegen hab ich mich für ein Freiwilliges Soziales Jahr im Ausland entschieden. Dafür braucht man eine Trägerorganisation die Staatlich anerkannt sein muss.
Nach langer Suche habe ich dann den Sozialen Friedensdienst in Kassel gefunden und mich im Dezember letzten Jahres beworben. Der SFD bietet verschiedene Projekte über die ganze Welt verteilt für einen FSJ oder ADiA an und ein Projekt hat mich ganz speziell interessiert. Das Projekt “ARI – Asian Rural Institute” in Japan. Ich habe mich also für das Projekt beworben und wurde nach einer Auswahl vom SFD und “begutachtung” durch ARI angenommen. Also werde ich ab August mein FSJ für zwölf Monate bei ARI leisten. Doch was ist ARI?

ARI is a training center for rural community leaders set on a 6 hectare farm in Northern Japan. The focus of our training program is to create an educational environment in which these leaders can discover within themselves and within their people a more desirable image of community. They learn how to observe situations, identify local resources, and discover ways to use and enhance those resources. At the heart of our program is the concept of ‘foodlife’ – holding significant value in human life and the food that sustains life.

Auf Deutsch heist das soviel wie: Bei ARI werden lokale Führungspersönlichkeiten aus Entwicklungsländern in verschiedenen Bereichen ausgebildet und wir (die Freiwilligen) werden die Arbeit unterstützen. Es ist aber mehr als nur Arbeiten, es ist eine Community. Soweit ich weiß werde ich in der computer section Arbeiten, aber in den ersten zwei Monaten auch noch in einer anderen.

Das sollte euch nur mal einen kleinen Überblick geben, was ich das nächste Jahr machen werden. Für meine Zeit bei ARI habe ich eine zweite Seite eingerichtet, damit auch Leute aus Deutschland an dem Jahr teilhaben können.

Homepage: www.steffen-im-ausland.de
ARI Broschüre: ARI General Brochure

2 thoughts on “Das nächste Jahr

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.