Server basiertes Filtern mit qmail und procmail

Irgendwie habe ich die Nase voll, dass das Sortieren von Emails auf meinem Desktop passiert und nicht auf dem Server. Ich habe mir also procmail eingerichtet damit das auf dem Server passiert.

Dafuer habe ich mir eine .procmailrc in meinem Home Ordner fuer meine Email Adresse angelegt. In:
/var/vpopmail/domains/domain.de/name/

SHELL=/bin/sh
PATH=/var/qmail/bin:/bin:/usr/bin:/usr/local/bin
HOME=/var/vpopmail/domains/domain.de/name
MAILDIR=$HOME/Maildir/
SPAM=$HOME/Maildir/.Spam/cur
LOGFILE=$HOME/procmail.log
VERBOSE=off

:0fw
|spamassassin

:0:
* ^X-Spam-Flag: YES
$SPAM

:0:
* ^Subject: *****SPAM*****
$SPAM

:0: spamassassin.filelock2
* ^X-Spam-Level: \*\*\*\*\*\*\*\*\*\*
/dev/null

:0 w
$MAILDIR

So sieht die ganze Datei aus. Nun muss man procmail noch in qmail einbinden, das ganze passiert in der .qmail Datei in dem gleichen Ordner. Die sieht dann folgend aus:

| preline /usr/bin/procmail -m .procmailrc
| true
#/var/vpopmail/domains/domain.de/name/Maildir/

Die letzte Datei musste ich auskommentieren, da sonst alle Emails doppelt ankommen. Ausserdem brauchen wir noch eine logdatei fuer procmail (wieder im gleichen Ordner)

touch procmail.log
chmod 600 procmail.log

Da es relative einfach ist mit procmail Regeln anzulegen und diese Massenhaft im Internet verfuegbar sind, wollte ich darueber jetzt nichts schreiben. Wer will (sollte man) kann die log Datei noch in die Logrotation mit reinnehmen. Ansonsten wird die ziemlich schnell voll ;)

2 thoughts on “Server basiertes Filtern mit qmail und procmail

  1. Ich moechte hier nicht rumstaenkern, aber ist es mittlerweile nicht angebracht einen Standard zu nutzen wenn es einen gibt? Ich denke hier an Sieve, dass mittlerweile recht gute Verbreitung findet und fuer das es auch gute Frontends gibt.

    Ich habe z.B. vor kurzem einen Dovecot-Server intstalliert, der sowohl fuer Imap als auch fuer die Sieve-Filter zustaendig ist. Ist mir jedenfalls um einiges lieber als ein uraltes Procmail oder Maildrop.

    Jedenfalls werde ich, wenn ich mal dazu komme, meine Maildrop-Installation durch Dovecot-Sieve ersetzen.

  2. Hast du ja eigentlich auch recht, aber ich habe momentan nicht die Nerven und Zeit mein Mail System umzustellen. Daher muss das jetzt erstmal reichen. Wenn irgendwann mal eine Neuinstallation ansteht, sollte man das aber ber├╝cksichtigen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.